Mesotherapie

Unser besonders sanftes Angebot: Mesotherapie


Mesotherapie (meso vom griechischen „mesos“ = mitten oder Mitte, mittlere) gilt als die sanfte schulmedizinische Form der Hautverjüngung und wird auch zur Behandlung verschiedenster Erkrankungen angewendet wie Asthma, Rheuma, Kopfschmerzen, Schlafstörungen…u.v.m.

Von dem französischen Arzt Michel Pistor um 1960 entwickelt, enthält die Mesotherapie Elemente aus Akkupunktur und Neuraltherpie sowie aus dem Bereich der Reflexzonenstimulation.
Häufig auch als „Injektionsakkupunktur bezeichnet, werden herkömmliche Medikamente in sehr geringer Dosierung bzw. homöopathische Mittel in die mittleren Hautschichten injiziert.

Mit 2 bis 4 Behandlungen in der Hautarztpraxis erreicht man auch in der ästhetischen Medizin eindrucksvolle Ergebnisse. Wenig schmerzhaft werden mit feinen Kanülen, die meist nur 3 bis 6mm lang sind, die betreffenden Areale im Gesicht, an Hals oder Dekollete` direkt behandelt. Die Wirkstoffe erreichen so den Zielort ohne Umwege und belasten den Organismus dadurch kaum.

© 2020 Dr. Freudenberger